Tags

, , , , , , ,

In den ersten Wochen eines Studiums der Rechte liest man, sobald man das Privatrecht erreicht, über die Kategorien der Rechte. Daneben liest man von Wirtschaftsskandalen.

“Relatives Recht” hat man ggüber einer “Person” & hat Klagen als Schutz zur Verfügung.
Es entsteht vor allem bei Verträgen. ZBsp: Wie die Forderungen der Banken die nicht eingehalten werden konnten.

“Absolute Rechte” kann man ggüber jedermann einklagen sobald jemand diese verletzt..
Körperliche Unversehrtheit, Eigentum &solches…
Forderungen von Banken oder Staaten sind heutzutage ein absolutes Recht.
Ehemals Gegenstand der Privatwirtschaft sind sie nun eher irgendwo im Bereich absolute Rechte, Steuergesetz & absolute Sicherungsverträge zu finden, da zB. Bank in Ratenzahlungen/Steuern von jedem Bürger einfordern kann um ihre Forderungen zu erhalten.

Jeder zahlt anstelle des Schuldners weil Jemand es nicht schafft seine Investitionen zurückzubekommen.Ein neues Absolutes Recht: ggüber jedem Einforderbar!
UniversalBürgschaft!.

Advertisements